e.V.

les trois rokbani

Bilder einer tunesischen Künstler Dynastie
vor, während und nach der Revolution

pArt 96 zeigt aktuelle Bilder einer tunesischen Künstlerfamilie aus Monastir, bestehend aus Habib Rokbani (1938), Nejib Rokbani (1950) und Imed Rokbani (1979).

Zu sehen sind Bilder, die vor, während und nach der Revolution entstanden sind und sich mit den gesellschaftlichen Veränderungen beschäftigen und somit auch dokumentieren. Herr Nejib Rokbani wird vom 10.-16. Juli als Gast bei pArt 96 verweilen und zur Vernissage persönlich anwesend sein. Zeitgleich läuft eine neutrale Fotodokumentation über das Land auf der ehemaligen Kinoleinwand. Von tunesischen DJ's wurde eine authentische musikalische Untermalung geschaffen, die an das Programm des berühmten Radio Kalima erinnert.

Zu einem speziellen Event am 20. Juli hat pArt 96 den bekannten tunesischen Dichter und Schriftsteller Amor Ben Hamida zu einer Lesung eingeladen. Er wird sowohl aus seinem neuen Roman lesen, als auch persönliche Anekdoten und Sichtweisen über das aktuelle Geschehen im Land erzählen. Diese Lesung wird kostenlos angeboten, gegen eine kleine Spende mit einem traditionellen tunesischen Essens-Angebot des Kuskus-Restaurants kulinarisch bereichert und mit kostenpflichtigen Getränken abgerundet. Herr Hamida ist für diesen Abend Überraschungsgast der Münsteraner Künstlergemeinschaft und somit auch nach der Lesung für Diskussion und Fragen anwesend.

Kulturschiene im Hauptbahnhof Münster
Der Eingang zur Kulturschiene befindet sich direkt im Nordeingang des Hauptbahnhofes Münster – Treppe nach oben.

Öffnungszeiten:
14.-28.07.2013
Do.-Fr. 16-19.00 Uhr
Sa.-So. 15-18.00 Uhr

>>> Download Flyer Ausstellung les trois rokbani

>>> Artikel in der Münsterschen Zeitung vom 14.07.2013

zurück zu Ausstellungen, Aktivitäten

Plakat 3 Rokbanianklicken für Zoom